AGILA OP-Kostenschutz und Krankenversicherung für Hunde – unsere Empfehlung

Den AGILA OP-Kostenschutz sowie die AGILA Hundekrankenversicherung möchten wir Ihnen besonders empfehlen. Den Unterschied der beiden Versicherungen und worauf Sie achten sollten, finden Sie hier noch einmal erklärt.

AGILA OP-Versicherung für Hunde

Der AGILA OP-Kostenschutz für Hunde bietet zum einen eine Auszahlung ohne Leistungsgrenze bis zum dreifachen Satz der Gebührenverordnung für Tierärzte (GOT)und die Kosten werden anstandslos übernommen und zwar ohne Selbstbeteiligung, das heißt, die AGILA rechnet direkt mit dem Tierarzt ab und Sie bekommen lediglich eine schriftliche Info, dass die Rechnung beglichen wurde.
Außerdem ist die AGILA in manchen Fällen die einzige Versicherung, die z.B. Operationen aufgrund von rassetypischen Ursachen bzw. angeborene Krankheiten übernimmt. Auf den Chihuahua bezogen wäre dies beispielsweise die Patella Luxation, eine angeborene Fehlfunktion der Kniescheibe, die sehr häufig besonders bei kleinen Hunden auftritt und in vielen Fällen operiert werden muss (Kosten der OP rund 700€). Bei anderen Hundeversicherungen ist speziell dieser Fall ausgeschlossen und wird nicht übernommen. Wie bei anderen Versicherungen auch, muss der Hund bei Abschluss der Versicherung natürlich offiziell gesund sein. Ein gesundheitliches Zeugnis wird jedoch nicht verlangt.

Leistungen AGILA OP-Kostenschutz im Überblick

  • Übernahme aller Kosten einer Operation inklusive unmittelbarer stationärer und ambulanter Nachsorge. Als OP gilt ein chirurgischer Eingriff unter Vollnarkose
  • Ohne Leistungsgrenze: Unbegrenzter OP-Kostenschutz bis zum dreifachen Satz der GOT
  • Ohne Selbstbeteiligung
  • Auslandsschutz: Weltweit bei Reisen unter einem Jahr werden die OP-Kosten übernommen, inklusive Rücktransport des Tieres
  • Freie Tierarztwahl

Bedingungen AGILA OP-Kostenschutz

Agila Op-Versicherung Beiträge

Agila Op-Versicherung Beiträge

  • Nur gesunde Tiere bis zu einem Alter von maximal 7 Jahren (also bis zum 8. Geburtstag) werden aufgenommen – die Rasse spielt keine Rolle
  • Kosten für Operationen nach Unfällen werden direkt nach Vertragsschluss übernommen, in allen anderen Fällen werden die Kosten erst nach drei Monaten ab Vertragsbeginn erstattet
  • Vertragslaufzeit von 12 Monaten, die sich automatisch um weitere 12 Monate verlängert, sofern keine Kündigung erfolgt

Ausschlüsse AGILA OP-Kostenschutz

Die AGILA OP-Versicherung übernimmt keine Kosten für

  • Diät- und Ergänzungsfuttermittel, die eventuell in der Nachbehandlung nötig werden
  • Pflegezubehör und Bedarfsgegenstände
  • Kastration und Sterilisation
  • Prothesen des Bewegungsapparates
  • Behandlungen zur Geburtshilfe
  • Zahnsteinentfernung
  • Erstellung von Bescheinigungen, Gutachten, Aufnahmeuntersuchung und Kennzeichnung des Tieres

Hier zum bequemen Online-Antrag.


AGILA Hundekrankenversicherung

Die AGILA Hundekrankenversicherung ist der Rundum-Schutz für den Vierbeiner. Erstattet werden jegliche stationäre und ambulante Kosten infolge von Krankheit oder Unfall bis zur jährlichen Leistungsgrenze von 600€. Nach jedem behandlungsfreiem Jahr steigt die Leistungsgrenze, sinkt aber nicht mehr, sofern in einem Jahr viele Behandlungen nötig wurden. Mit integriert ist zusätzlich der OP-Kostenschutz: Übernommen werden Kosten für chirurgische Eingriffe unter Narkose und deren Nachbehandlung – jedoch gibt es hier eine jährliche Leistungsgrenze von 3000€, bei Verkehrsunfällen gilt aber weiterhin keine Leistungsgrenze. Außerdem werden Vorsorgekosten für Impfung, Wurmkuren, Floh- und Zeckenmittel bis 65€ pro Jahr erstattet. Auch hier wird schnell und unkompliziert gezahlt.

Leistungen AGILA Hundekrankenversicherung im Überblick

  • Übernahme aller Tierarztkosten im Krankheits- oder Unfall bis 600€ pro Jahr – Arzneimittel, Unterbringungskosten Tierklinik, Diagnostik (u.a. Röntgen, Labor, Ultraschall, EKG, CT, MRT), physikalische Therapie, homöopathischer Behandlung
  • Erstattung bis zum dreifachen Satz der Gebührenordnung für Tierärzte
  • OP-Kostenschutz inklusive bis 3000€ pro Jahr
  • Bei Verkehrsunfall keine Leistungsgrenze
  • Auslandsschutz
  • Vorsorgeschutz: Impfung, Wurmkuren, Floh- und Zeckenmittel bis 65€ pro Jahr
  • Jährlicher Leistungszuwachs von 250€ sofern im vergangenen Jahr keine Behandlung erfolgen musste

Bedingungen AGILA Hundekrankenversicherung

AGILA KrankenVersicherung Beiträge

AGILA KrankenVersicherung Beiträge

  • Gesunde Hunde bis 7 Jahre werden aufgenommen, also bis zum 8. Geburtstag
  • Versicherungsschutz beginnt für Leistungen im Vorsorgeschutz mit Vertragsbeginn, für Leistungen infolge Unfalls/Verkehrsunfalls am 1. des auf die Antragstellung folgenden Monats, in anderen Fällen 3 Monate nach Vertragsbeginn
  • Unterschiedliche Beiträge nach Rassen
  • Vertragslaufzeit von 12 Monaten, der Vertrag verlängert sich danach jeweils um weitere 12 Monate, wenn er nicht 1 Monat vor Ablauf des Versicherungsjahres gekündigt wird
  • Ab dem 5. Lebensjahr gilt im OP-Kostenschutz eine Selbstbeteiligung von 20%
  • Ausschlüsse AGILA Hundekrankenversicherung

    Die AGILA Krankenversicherung übernimmt keine Kosten für

    • Diät- und Ergänzungsfuttermittel, die eventuell in der Nachbehandlung nötig werden
    • Pflegezubehör und Bedarfsgegenstände
    • Kastration und Sterilisation, außer bei medizinischer Indikation
    • Prothesen des Bewegungsapparates
    • Erstellung von Bescheinigungen, Gutachten, Aufnahmeuntersuchung und Kennzeichnung des Tieres

    Hier zum bequemen Online-Antrag