Tierarzneimittel online bestellen?

“Kaufst du schon online oder zahlst du noch das doppelte?” könnte man an dieser Stelle fragen. Es ist tatsächlich so, dass man Tierarzneimittel in der Online Apotheke mindestens 30% günstiger erhält.
Klar, hat der Hund eine Magendarmgrippe oder man stellt einen Flohbefall fest, kann man nicht noch ein paar Tage warten, bis die Medikamente geliefert werden – aber die Standard-Medis, die ihr ohnehin am besten immer auf Vorrat zuhause haben solltet, könnt ihr fantastisch im Internet bestellen und so viel Geld sparen.

Vor ein paar Wochen habe ich bei einer unserer Katzen Haarlinge im Fell festgestellt – Mist, nur noch einmal Frontline im Haus, aber zwei Katzen… Natürlich wollte auch ich nicht zwei Tage auf das Medikament warten, also habe ich es zur Abwechslung mal in der Apotheke vor Ort gekauft. Ich habe tatsächlich für drei Pipetten “Frontline Combo Spot-On für Katzen” 35€ bezahlt – in der Online-Apotheke zahle ich dafür 19,90€! Das passiert mir also nicht noch einmal, dass ich solche Produkte nicht schon proforma bestelle.

Gleiches gilt für Wurmkuren oder Mittel zur Unterstützung der Darmflora bei Durchfall oder einfach alles, was man immer wieder mal braucht. Aber bitte nicht irgendwas kaufen: bestellt das, was euer Tierarzt empfielt! Wenn ihr beispielsweise einmal eine Wurmkur verschrieben bekommen habt, wisst ihr ja welche es sein soll.

Bei rezeptpflichtigen Medikamenten für Tiere wird das Rezept per Post an die Online Apotheke gesendet. Diese Art von Arzneimittel würde ich eher online bestellen, wenn es um eine dauerhafte Behandlung geht. Zum Beispiel ein herzkranker Hund, der sein Leben lang die gleiche Pille brauchen wird.

Ich persönlich kann euch die Shop-Apotheke empfehlen. Die hat super Preise und die Bestellung kommt immer schon nach 1-2 Tagen an. Ab 29€ Bestellwert ist der Versand kostenlos – auf den Betrag kommt man leicht, da man hier auch Arzneimittel für Menschen bestellen kann und auch sowas wie Kopfschmerztabletten oder Grippe-Medikamente viel günstiger ist als bei der normalen Apotheke. Bis 30.09. gibt es übrigens noch einen Gutscheincode im Wert von 10% für Neukunden (Code: zp6770772) (MBW 50€).

Also zusammenfassend bin ich definitiv für die Online-Bestellung von Tierarzneimitteln. Aber wie gesagt, bitte beachten, dass ihr zumindest eine tierärztliche Empfehlung für die Produkte habt oder schon aus Erfahrung wisst, was ihr braucht.
Und wenn euer Tier sofort ein Medikament braucht, in diesem Fall bitte auf jeden Fall doch die teurere Variante direkt vom Tierarzt oder aus der Apotheke vor Ort nehmen!

Was habt ihr für Erfahrungen mit Online Apotheken gemacht? Wo bestellt ihr – oder kommt das für euch nicht in Frage? Ich freue mich auf eure Kommentare!

Previous post: